Lena Meyer-Landrut im Opel Kadett C City (1977-1979)

Lena Kadett C„Touch A New Day“ heißt die neue Single von Lena Meyer-Landrut, die uns alle zu Eurovision-Songcontest-Fans gemacht hat und ganz „Schland“ den Sommer-Ohrwurm „Satellite“ verpasst hat. Nachdem das Abi jetzt geschafft ist, gibt’s gleich die nächste Single, die erste Tour soll auch bald starten. Warum ich das hier im Youngtimer-Blog schreibe? Weil das Video zu „Touch A New Day“ einen Leckerbissen und einen Wermutstropfen zugleich für Auto-Fans bietet.

Zu Beginn des Clips schnappen sich Lena und ihre Freundin einen Opel Kadett C, der zuvor noch mit absoluter Hingabe vom Nachbarn poliert wurde (natürlich mit Hannoveraner Kennzeichen). Kein Wunder, dass der Wagen so gut erhalten ist, zumindest ist im Video keine einzige Roststelle zu erkennen. Der Opel Kadett City, der von Lena und Co. für einen Trip nach Südfrankreich konfisziert wird, war die dreitürige Variante mit kurzem Schrägheck. An den Blinkern, die bereits neben den Scheinwerfern abgebracht sind, lässt sich erkennen, dass es sich um ein Modell nach dem Facelift 1977 handeln muss. Die originalen Opel-Felgen sind jedoch nicht mehr erhalten, der polierwütige Nachbar hat sich irgendwann für einen Satz Alu-Felgen entschieden, die ein bisschen nach Resterampe im Baumarkt aussehen. Ansonsten sind an dem dunkelblauen Kadett City keine besonderen Merkmale zu erkennen. Lena Kadett C

Dann allerdings folgt etwas, was Youngtimer-Fans die Tränen in die Augen treibt. Discokugel und andere Deko am Rückspiegel sind furchtbar, aber es kommt noch schlimmer. Lena und ihrer Freundin ist so warm, dass sie sich nicht nur eines Großteils ihrer Sachen entledigen, sondern auch noch den Kadett zum Cabrio umbauen. Dies geschieht jedoch nicht in einem Karosserie-Fachbetrieb, sondern durch einen latzbehosten Jüngling, der sichtlich widerwillig zur Flex greift und Scheibenrahmen, B- und C-Säule durchtrennt. Anschließend geht es weiter Richtung Küste, natürlich nicht ohne sich in Paris zu verfahren. Unterwegs wird noch ein Surfer inklusive Board eingesammelt (aha, deswegen war das Dach im Weg), dessen VW T2 liegengeblieben war.

Lena Kadett CMein Vorschlag: Lasst den Kadett stehen und versucht den Bus wieder flottzukriegen, damit könnt ihr viel gemütlicher in der Schlussszene am Lagerfeuer sitzen! Und wenn es schon unbedingt ein Opel Kadett C Cabrio sein muss, damals gab es einige professionelle Umbauten. Ansonsten behandelt bitte die Schnittstellen mit Rostschutz und stellt euer Selbstbau-Cabrio bitte so unter, dass der Innenraum nicht leiden muss!

Ach ja, der Song „Touch A New Day“ ist übrigens super!

(Bilder: blechschatz.de, aus dem Video zu „Touch A New Day“)

Tags: , , , , , ,