Pickups von VW

VW Caddy PickupIn den letzten Wochen wirbt VW kräftig für den neuen Pickup namens Amarok, der auf dem Touareg basiert. Pickups, also Fahrzeuge mit einer Passagierkabine und einer offenen Ladefläche, gehören zu den am meisten verkauften Fahrzeugen weltweit. In Südamerika, in Asien, im nahen Osten, überall sind die praktischen Lastesel allgegenwärtig, in den USA sind sie automobiles Kulturgut. Klar, dass VW diesen Markt nutzen will, doch das haben sie auch schon vor dem Amarok versucht – mit sehr überschaubarem Erfolg.

In den USA, dem Heimatland der Pickups, präsentierte VW 1987 den Rabbit. Dieser Ableger des Golf I hatte hinter dem Führerhaus eine offene Ladefläche, für die es Dachaufsätze oder Wohnkabinen gab. 1983 kam der Rabbit unter dem Namen Caddy auch nach Europa – allerdings nur nebenbei, VW lies ihn bei einem anderen Hersteller in Sarajevo bauen. Der erste Caddy war rustikal, hinten verfügte er gar über eine Starrachse und Blattfedern. Wie alle Pickups, so hatte er es in Europa schwer und ist heute sehr selten. Die Produktion endete 1992 wegen des Bürgerkrieges auf dem Balkan. 1995 gab es einen neuen Caddy-Kastenwagen, diesmal auf Basis des VW Polo. Der Kasten erzielte beachtliche Verkaufszahlen, die ebenfalls erhältliche Variante mit Pritsche hat jedoch Seltenheitswert (hat den schon mal jemand gesehen?). Die nachfolgende Caddy-Generation hat keine Pickup-Variante mehr.

VW TaroParallel zu den Versuchen mit Pickups auf Basis eigener Klein- oder Kompaktwagen wollte VW jedoch auch einen „richtigen“ Pickup im Programm haben. Deswegen nahm man kurzerhand ein erfolgreiches Modell und klebte ein VW-Emblem darauf. Von 1989 bis 1997 baute VW unter dem Namen Taro den Toyota Hilux in Lizenz nach, als Einzelkabine, Doppelkabine und mit einem Kabinenaufsatz. Einige Gemeinden haben einen Taro als Fahrzeug für die kommunalen Dienste angeschafft, insgesamt konnte sich VW jedoch auch damit nicht auf dem Markt der Pickups etablieren. Nach über zehn Jahren Pause setzt VW mit dem Amarok jetzt auf Größe und Luxus – in die Pickup-Hochburg USA traut man sich allerdings nicht.

(Bilder: All VWs und Volksforum)

Tags: , , , , , ,