Pflege von Cabrio-Dächern

Schon seit der Erfindung des Cabrios erfreut sich das Auto ohne Dach einer sehr hohen Beliebtheit. Das Cabrio bietet einen speziellen Reiz, eine Faszination, die nur ein Cabrio-Inhaber nachvollziehen kann. Wer über einen Youngtimer verfügt, der wird sich sehr wahrscheinlich schon einmal mit dem Textil-Verdeck und dessen Pflege beschäftigt haben.

Zur Routine-Pflege können bestimmte Maßnahmen ergriffen werden, wodurch Sie die Lebensdauer des Young-Timer-Verdecks wesentlich steigern können. Ein einfacher Grundsatz, den jeder Cabrio-Liebhaber befolgen sollte, ist der, dass nie ein feuchtes oder verschmutztes Verdeck zusammengefaltet wird. Falten Sie ein feuchtes oder verschmutztes Verdeck zusammen, so können Scheuerstellen oder Stockflecken entstehen. Eine regelmäßige Sichtkontrolle und das Entfernen von Flecken und Verschmutzungen mit einem feuchten Schwamm ist unbedingt notwendig, wenn Sie ihr Verdeck dauerhaft schützen möchten. Besonders aggressive Verunreinigungen wie Vogelkot, Baumharz und Ausscheidungen von Insekten können dazu beitragen, dass dauerhafte Spuren bestehen bleiben.

Viele Cabrio-Besitzer sind sich bei der Pflege des Cabrio-Dachs sehr unsicher, viele wagen sich nicht in die Waschanlage mit ihrem Fahrzeug. Wenn Sie über ein Kunststoff-Verdeck verfügen, stellt die Waschanlage kein Problem dar. Die Fahrzeug-Bedienungsanleitung erteilt in der Regel eine genaue Aussage zur typspezifischen Cabrio-Dachpflege. In den meisten Fällen wird nicht nur auf die richtige Reinigung verwiesen, sondern auch auf geeignete Pflege- und Reinigungsmittel. Waschanlagen, die mit weichen Textilstreifen arbeiten, können für eine Reinigung von Cabrio-Dächern bedenkenlos ausgewählt werden. Vermeiden sollten sie Waschanlagen mit harten Bürsten und den gezielten Einsatz von Hochdruckstrahlern.

Bei der Verdeckpflege ist Handarbeit immer noch die beste Lösung. Das trockene Abbürsten mit einer Naturborste sollte immer der erste Schritt bei der Verdeckpflege sein. Eine Nassreinigung sollte nachfolgend erfolgen, wenn Rückstände von Schmutz etc. weiterhin bestehen. Zur Nassreinigung sollten Sie nur kaltes, klares Wasser verwenden.

Tags: ,